Unsere Ausbildung

Damit es mit den „Flötentönen“  klappt, muss geübt und ausgebildet werden. Wir setzen hierbei auf Erfolg, den Erfolg der langjährigen überaus guten Zusammenarbeit  mit unseren Ausbilderinnen und Ausbildern, die z.T. seit 1994 für und mit dem Verein tätig sind. Jeden Dienstag geht es in unseren Räumlichkeiten in Selk an die Instrumente.


Besuchen Sie uns, um einen Eindruck zu gewinnen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Innerhalb der Schulzeit sind wir jeden Dienstag ab ca. 15:30 Uhr in unserem Probenraum im Kulturzentrum Selk (alte Schule), Kreisstrasse 32 erreichbar. Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihren Besuch.


Ausgebildet wird an vereinseigenen Instrumenten. Ob Blechblasinstrument (Trompete, Flügelhorn, Tenorhorn, Bariton, Euphonium, Tuba usw.), Holzblasinstrument (Flöte, Klarinette, Saxophon usw.), Schlagzeug, Pauke, Percussion, Gitarre oder Keyboard, alles ist bei uns möglich.


Unser Ziel ist es, unseren Nachwuchs, ob klein oder groß, so schnell wie möglich in das Orchester  zu integrieren, damit Erfolgserlebnisse zügig erlebt werden können. Sobald man im Grundschulalter ist, kann unser regelmäßiges Angebot genutzt werden. Bei ausreichendem Bedarf können wir uns sicherlich um eine musikalische Früherziehung bemühen, und die Eltern sollten ihr musikalisches Talent ebenso testen, es lohnt sich !